Nombre de visiteurs : Hit Counter by Digits
 
Éoliennes, Le cap est franchi : désormais plus de la moitié des régions et départements français ont signifié officiellement au gouvernement que la coupe des éoliennes est pleine. Allier, Charente maritime, Cantal, Charente, Poitou, Hauts de France, Rhône Alpes.. Grand Est… Partout les voyants sont au rouge.
 


essai

livre      epaw-youtube    rdp fed

 

 

Biodiversité > 2011 > Wochenend-Symposium „Sündenfall Windkraft“

Wochenend-Symposium „SÜNDENFALL WINDKRAFT“

auf der Insel Sylt, 26. + 27. März 2011
im Kaamp-Hüs, 25999 Kampen

Samstag, den 26. März 2011
10:30Dr. Hans-Joachim ZIELINSKI, Vorsitzender
Gegenwind – für eine industriefreie Nordsee e. V.
Begrüßung
Butendiek: ein Schild-Bürgerwindpark
11:00Prof. Dr. Horst MALBERG, FU BerlinÜber den solaren Einfluss auf den Klimawandel
Kritische Anmerkungen zur Klimadebatte
12:15Mittagspause - Angebot: Imbiss im Kaamp-Hüs
13:30Prof. Dr. Gerhard GERLICH, TU BraunschweigTreibhauseffekt? Über globale Klimamodelle
15:00Diplom-Meteorologe Klaus-Eckart PULSGeht Sylt unter?
Anthropogener Meeresspiegel-Anstieg:
Vom Konstrukt zur Panik!
16:15Kaffeepause
16:45Dipl.-Ing. Arch. Stefan RIEDEL, Sylt, 2. Vors.
Gegenwind – für eine industriefreie Nordsee e. V.
Windkraftindustrie in der Deutschen Bucht:
Von der Dauerbaustelle zum weltgrößten Wrackfriedhof?
17:30Ende der Diskussion
19:30Abendessen, Abendgesellschaft, Vereinsgespräche etc. in großer Runde. Das Angebot wird noch spezifiziert.
Sonntag, den 27. März 2011
10:00Ferdinand Fürst zu HOHENLOHE-BARTENSTEIN
Vors. Bundesverband Landschaftsschutz e. V. (BLS)
2. Vors. EPAW (Europäische Plattform gegen Windkraftanlagen)
Begrüßung
10:15Rechtsanwalt Armin BRAUNS, StuttgartTätigkeitsschwerpunkt Windkraft und Recht:
Juristisches Instrumentarium gegen Windkraftindustrie
11:30Prof. Dr. Ing. Helmut ALT, FH AachenOptionen einer bezahlbaren Energieversorgung:
Vision versus Realismus - Eine umfassende und profunde Bestandsaufnahme und Analyse der Energiewirtschaft in der BRD und in Europa
12:45Mittagspause - Angebot: Imbiss im Kaamp-Hüs
14:00Dipl.-Soz. Ök. Thomas HEINZOW, Univ. HamburgForschungsstelle Nachhaltige Umweltentwicklung:
Zur politischen Ökonomie des Windmühlenwahns
15:15Verschiedenes, Mitteilungen, Schlussworte
15:30Ende der Tagung

1234

Haut de page
Qui sommes-nous ?